Psychosomatik

Kurz gesagt Psychosomtik ist die Lehre über die Zusammenhänge von Seele und Körper. Mehr dazu findet ihr in den Beiträgen.

Psychosomatik und Körpersprache stehen in direktem Zusammenhang. Jede Emotion beeinflußt die Mimik und die Gestik einer Person. Alle psychischen Vorgänge bewirken körperliche Veränderungen und  umgekehrt. Manchen Leuten steht die „Krankheit direkt ins Gesicht geschrieben“. Aus dieser Erfahrung hat sich ein eigener wissenschaftlicher Zweig, die Antlitzdiagnostik (Pathophysiognomie) gebildet. Auch die Gestik und die Bewgungsart geben uns viel Informationen über den Gesundheitszustand einer Person. Führt euch vor Augen: wie bewegt sich wohl ein Rheumakranker, welche Körperhaltung zeigt ein depressiver Mensch?

Den ersten Beitrag zu Psychosomatik findet ihr hier:

https://hilfeonline.info/psychosomatik-beitrag/

Weitere folgen bald!

Gute Literatur zu diesen Themen findet ihr von:

Rüdiger Dahlke

Samy Molcho

H.-D. Bach

Kurt Tepperwein

Terry Landau

John Cleese

usw. einfach mal im Internet „googeln“.

 

Schreibe eine Antwort